Schildmotiv ab Oktober 1944

Variation des Buchstaben im Schild

"W" steht für Oberstleutnant Wilhelm

"T" steht für Hauptmann Tornau

 

Die Sturmgeschütz Abteilung 911

Feldpostnummern:

48572 = Stab und Einheiten Sturmgeschütz Brigade 911

später Stab und Einheiten Sturmartillerie Abteilung 911 / Sturmgeschütz Brigade 911

zuletzt Stab und Einheiten Heeres Sturmartillerie Brigade 911

 

Aufgestellt

Aufgestellt am 25.01.1943 in Jüterbog, Wehrkreis II; zu 3 Batterien.

ab dem 14.02.1944 umbenannt in "Sturmgeschütz Brigade 911"

seit Winter 1944 / 45 neue Bezeichnung "Heeres Sturmartillerie Brigade 911" mit Begleit Batterie

ab 26.01.1945 3 Batterien mit 30 Sturmgeschützen vereinnahmt von der "Führer Grenadier Division"

Ersatztruppenteil: E300 Neisse, Wehrkreis XIII

 

Kommandeure

Die Kommandeure dieser Abteilung waren:

Januar 1943 - Februar 1944 Oberstleutnant Wilhelm, gefallen März 1943

14.02 - Mai 1944 Hauptmann Erich Hoffmann

Mai 1944 - August 1944 Oberleutnant Hermann Schulte - Strathaus

August 1944 - Oktober 1944 Hauptmann Richard Köhler

Oktober 1944 - Kriegsende Hauptmann Gottfried Tornau