Sturmgeschützschule Techn. Lehrstab

Hauptseite

Geschichte StuG - Abteilungen

Fotogalerie 1

Fotogalerie 2

Ritterkreuzträger

DK in Gold Träger

EBSp. - Träger

Dokumente Wappen Unterschriften   Gästebuch

Links

 

Wehrmacht - Führerschein und

Fahrlehrerschein eines

Stabsgefreiten

 

Wehrmacht - Führerschein des Schützen Ernst Oehlmann

oehlmann01.jpg (54105 Byte)

ausgestellt am 13. Mai 1936 vom General Kommando X. Armee Korps

Oehlmann war zu diesem Zeitpunkt Angehöriger der 14. Kp., Inf. Rgt. 46

oehlmann02.jpg (67529 Byte)

Führerschein mit Portraitfoto

oehlmann03.jpg (54508 Byte)

Rückseitig durch einen Stempel der

Sturmgeschütz Ersatz und Ausbildungs Abteilung 300

bestätigt, dass er die Fahrzeuge der Klasse 2 gepanzerte Vollketten B

seit dem 22. 04.1944 fahren darf.

Darunter ein weiterer Nachtrag von der

Sturmgeschützschule, Technischer Lehrstab.

Dieser besagt, das Oehlmann zur Wartung und Führung von

Generatorfahrzeugen berechtigt ist

oehlmann04.jpg (76048 Byte)

Stempel der Sturmgeschütz Ersatz und Ausbildungs Abteilung 300

 

Nachfolgend der Fahrlehrerschein des Stabsgefreiten Ernst Oehlmann

oehlmann05.jpg (57669 Byte)

Sein Truppenteil war zu diesem Zeitpunkt die

Sturmgeschütz Ersatz und Ausbildungs Abteilung 300.

oehlmann06.jpg (55859 Byte)

Er war berechtigt zum ausbilden an den Klassen 1, 2, 3, Vollkette 2 B und einer

weiteren Fahrzeugart, diese aber nicht lesbar.

oehlmann07.jpg (142299 Byte)

Abgestempelt vom Kommando der Sturmgeschützschule, technischer Lehrstab.

Burg den 9. Dezember 1944