Der Ritterkreuz - Träger Fritz Amling

 

 

Fritz Amling

Träger des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz

Wachtmeister Fitz Amling erhielt am 11.12.1942 als Wachtmeister und Geschützführer der

3. / Sturmgeschütz Abteilung 202

das Ritterkreuz für 40 abgeschossene Panzer, wobei er an einem Tag 24 Feindpanzer abschoss.

 

Wachtmeister Amling bei der Verleihung des Ritterkreuzes.

 

Seine weiteren Auszeichnungen:

 

Eisernes Kreuz 2. Klasse am 26.01.1942

Eisernes Kreuz 1. Klasse am 07.12.1942

 

Fritz Amling mit seiner Sturmgeschützbesatzung.

 

 

Aus dem "Illustrierten Beobachter" vom Donnerstag den 2. Januar 1943

 

Bericht über Fritz Amling im Illustrierten Beobachter von 1943

 

 

Originales PK Foto vom 27.02.43

In 8 Stunden 24 Panzer abgeschossen.

Dem Geschützführer eines Sturmgeschützes, der innerhalb weiniger Tage 40 Panzer abschoss,

davon allein 24 an einem Tage trotz Verwundung. Für diese Leistung wurde ihm das

Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen.

(Rückseitige Textbeschriftung)

 

 

 

 

Sammelbild aus "Unteroffiziere des Heeres mit dem Ritterkreuz"