Der Ritterkreuz - Träger Bernhard Flachs

 

 

Bernhard Flachs

Träger des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz

Flachs erhielt am 30.10.1942 als Hauptmann und Artillerie Kommandeur das Ritterkreuz,

Am 31.01.1944 wurde er weiterhin mit dem Eichenlaub (381.) als Kommandeur der

Sturmgeschütz Abteilung 277 ausgezeichnet.

Flachs fiel bei einem Bombenvolltreffer im Gefechtsstand der StuG Brigade 341.

Raum Bedburg - Erft (Westfront)

 

Ausschnitt aus einer Tageszeitung vom Montag den 07. Februar 1944

 

Seine weiteren Auszeichnungen:

Eisernes Kreuz 2. Klasse am 05.10.1939

Eisernes Kreuz 1. Klasse am 31.05.1940

Allgemeines Sturmabzeichen am 23.01.1942

Deutsches Kreuz in Gold am 24.05.1942

Medaille Winterschlacht im Osten am 01.07.1942