Der Ritterkreuz - Träger Karl Pfreundtner

 

 

Karl Pfreundtner

Träger des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz

Erhielt am 10.09.1942 als Oberwachtmeister und Geschützführer in der

2. / Sturmgeschütz Abteilung  244 

das Ritterkreuz.

Karl Pfreundtner gilt seit dem 26.06.1944 bei den schweren Abwehrkämpfen 

im Brückenkopf von Rogatschew als vermisst.

Karl Pfreundtner erhielt das Ritterkreuz nach seinem 43 Panzerabschuss

 

Sammelbild aus der Reihe "Unteroffiziere des Heeres mit dem Ritterkreuz"

 

Seine weiteren Auszeichnungen:

Eisernes Kreuz 2. Klasse am 28.07.1941

Eisernes Kreuz 1. Klasse am 20.05.1942

Medaille Winterschlacht im Osten am 07.08.1942