Der Ritterkreuz - Träger Hubert Primozic

 

 

Hubert Georg Primozic

Träger des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz

Erhielt am  19.09.1942 als Wachtmeister und Geschützführer in der

2. / Sturmgeschütz Abteilung 667 

das Ritterkreuz,

Hubert Primozic erhielt das Ritterkreuz nach seinem 45 Panzerabschuss.

Am 25.01.1943 erhielt Primozic als erster Unteroffizier nach seinem 60 Abschuss

das Eichenlaub zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes.

 

Original PK Foto von dem Eichenlaubträger Hubert Georg Primozic

Rückseitig beschriftet: Eichenlaubträger Oberwachtmeister Primozic uns eine tapferen Kameraden.

Der Führer verlieh das Eichenlaub zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes dem Oberwachtmeister Hugo Primozic

in einer Sturmgeschützabteilung. In Anerkennung seiner vorbildlichen Tapferkeit und unerschrockenen

Entschlossenheit wurde ihm als erstem Unteroffizier des Heeres diese hohe Auszeichnung nach Abschuss des 60. Sowjetpanzers zuteil:

Eichenlaubträger Oberwachtmeister Hugo Primozic mit den tapferen Kameraden seines Sturmgeschützes.

 

 

Sammelbild aus der Reihe "Unteroffiziere des Heeres mit dem Ritterkreuz"

 

Seine weiteren Auszeichnungen:

Eisernes Kreuz 2. Klasse am 01.09.1942

Eisernes Kreuz 1. Klasse am 13.09.1942

Verwundetenabzeichen in Schwarz am 23.09.1942

Allgemeines Sturmabzeichen am 24.12.1942